Ausbildung als Buchhändler/in

Ja, tatsächlich! Es gibt sie noch: die guten alten Bücher. Und die werden auch in naher Zukunft nicht durch Ebooks, Tablets oder Soziale Netzwerke ersetzt werden können.books-985954_1920

Bücher sind eben einfach Klassiker. Bist du auch einer von den Leuten, die ein Buch einfach nicht zur Seite packen können, die es in einem Rutsch durchlesen müssen und dafür auch gerne mal einen Couchtag einlegen? Dann ist eine Ausbildung als Buchhändler/in vielleicht gar nicht mal so uninteressant für dich!

Art der Ausbildung: dual (Berufsschule und Betrieb)
Zuständige Stelle: IHK
Dauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 2-2,5 Jahre möglich

Was machen Buchhändler eigentlich?

Gute Frage. Zunächst einmal beraten sie natürlich Kunden, die auf der Suche nach neuem Lesestoff, neuen CDs, DVDs, PC-Spielen oder Hörspielen sind – die Auswahl ist vielfältig. Aber das ist nicht die einzige Aufgabe von Buchhändlern. Bei der Ausbildung erledigst du nebenbei auch kaufmännische und verwaltungstechnische Dinge. Du kannst dich innerhalb der drei Jahre auf einen Schwerpunkt festlegen: Sortiment, Verlag oder Antiquariat.

Zudem lernst du natürlich auch, wie man Ware richtig präsentiert und anordnet, sodass sie für den Kunden attraktiv wirkt – dazu gehören auch Werbemittel. Im Großen und Ganzen klingt das doch auf jeden Fall nach Abwechslung, oder?

(Quelle: www.azubiyo.de)

Kommentar verfassen