Über uns

01 Frau Heinemann_bearbeitet_unscharfFrau Heinemann, Chefin:

Morgens im Büro mache ich als erstes: Als erstes checke ich nochmal meinen Kalender und besuche kurz Facebook.
Das darf auf meinem Schreibtisch nicht fehlen:
Ein Textmarker und eine Tasse Kräutertee oder Milchkaffee.
Mein persönlicher Tipp zum Thema Bewerbungsgespräch:
Seien Sie authentisch und natürlich, verstellen bringt nichts!
Was mir in der Firma besonders gefällt:
Die Arbeit mit Menschen.
Mein großes Vorbild:
Ich habe mehrere Vorbilder, ich mag charismatische Persönlichkeiten wie Jack Welch.

 

Frau Witte_bearbeitetFrau Witte, Mitarbeiterin Bewerbermanagement:

Morgens im Büro mache ich als erstes: Starten des Rechners und ein erster Tee.
Das darf auf meinem Schreibtisch nicht fehlen: Der Tee, ein Block und die Brille.
Mein persönlicher Tipp zum Thema Bewerbungsgespräch: Autentisch sein, alles Andere funktioniert auf Dauer nicht.
Was mir in der Firma besonders gefällt:
Das Super-Arbeitsklima.

Frau Lang_bearbeitetFrau Lang, Personalassistentin:

Morgens im Büro mache ich als erstes: Ich schaue, ob unsere Pflanzen noch genügend Wasser haben.
Das darf auf meinem Schreibtisch nicht fehlen:
Ein Notizzettel, wenn das Telefon klingelt.
Mein persönlicher Tipp zum Thema Bewerbungsgespräch:
Positiv und freundlich sein und selbst auch für eine angenehme Gesprächsatmosphäre sorgen.
Was mir in der Firma besonders gefällt:
Das „besondere“ Büro im Gründerzeitstil –  einfach zum Wohlfühlen!

 

Sophie M_bearbeitetFrau Melchert, Werksstudentin:

Morgens im Büro mache ich als erstes: Die Lampe auf meinem Schreibtisch an.
Das darf auf meinem Schreibtisch nicht fehlen:
Meine To-Do-List, sonst verliere ich schnell den Überblick.
Mein persönlicher Tipp zum Thema Bewerbungsgespräch:
Aufregung ist nichts schlimmes und braucht nicht überspielt werden.
Was mir in der Firma besonders gefällt:
Egal wen man fragt, man bekommt immer Hilfe.
Mein großes Vorbild:
Meine Mama.

 

Julia_bearbeitetFrau Helling, Praktikantin Personalrecruiting:

Morgens im Büro mache ich als erstes: Den PC an und sortiere meine Unterlagen.
Das darf auf meinem Schreibtisch nicht fehlen:
Ein Stift und ein Notizblock – Ideen muss man festhalten.
Was mir in der Firma besonders gefällt: Mir gefällt der offene und freundliche Umgang miteinander.

 

Sabine_2_bearbeitetFrau Ulm, Praktikantin Personalrecruiting:

Morgens im Büro mache ich als erstes: Den PC an.
Das darf auf meinem Schreibtisch nicht fehlen:
Der Praktikantenhefter und Notizzettel.
Mein persönlicher Tipp zum Thema Bewerbungsgespräch:
Glaube an dich und deine Fähigkeiten!
Was mir in der Firma besonders gefällt:
Der offene und freundliche Umgang miteinander.
Mein großes Vorbild:
Jede Situation benötigt ein eigenes Vorbild.