Über uns

Sybille Heinemann, Chefin:

Morgens im Büro mache ich als erstes: Als erstes checke ich nochmal meinen Kalender und besuche kurz Facebook.
Das darf auf meinem Schreibtisch nicht fehlen:
Ein Textmarker und eine Tasse Kräutertee oder Milchkaffee.
Mein persönl
icher Tipp zum Thema Bewerbungsgespräch: Seien Sie authentisch und natürlich, verstellen bringt nichts!
Was mir in der Firma besonders gefällt:
Die Arbeit mit Menschen.
Mein großes Vorbild:
Ich habe mehrere Vorbilder, ich mag charismatische Persönlichkeiten wie Jack Welch.

 

Frau WitteHeike Witte, Bewerbermanagement:

Morgens im Büro mache ich als erstes: Starten des Rechners und ein erster Tee.
Das darf auf meinem Schreibtisch nicht fehlen: Der Tee, ein Block und die Brille.
Mein persönlicher Tipp zum Thema Bewerbungsgespräch: Autentisch sein, alles Andere funktioniert auf Dauer nicht.
Was mir in der Firma besonders gefällt:
Das Super-Arbeitsklima.


Susanne Lang, Personalassistentin:

Morgens im Büro mache ich als erstes: Ich schaue, ob unsere Pflanzen noch genügend Wasser haben.
Das darf auf meinem Schreibtisch nicht fehlen:
Ein Notizzettel, wenn das Telefon klingelt.
Mein persönlicher Tipp zum Thema Bewerbungsgespräch:
Positiv und freundlich sein und selbst auch für eine angenehme Gesprächsatmosphäre sorgen.
Was mir in der Firma besonders gefällt:
Das „besondere“ Büro im Gründerzeitstil –  einfach zum Wohlfühlen!

 

Laura Bayerer

Laura Bayerer, Werksstudentin:

Morgens im Büro mache ich als erstes: Ich mache den PC an und öffne alle Social-Media-Kanäle.
Das darf auf meinem Schreibtisch nicht fehlen: Meine Trinkflasche und meine Notizen.
Mein persönlicher Tipp zum Thema Bewerbungsgespräch:
Immer ehrlich bleiben und zu seinen Schwächen wie auch zu seinen Stärken stehen! 
Was mir in der Firma besonders gefällt: 
Der lockere und familiäre Umgang miteinander.


Justin Wenzke, Praktikant:

Morgens im Büro mache ich als erstes: Den PC an und einen Tee.
Das darf auf meinem Schreibtisch nicht fehlen:
 Die visuell erfassten Aufgaben auf Notizzetteln.
Was mir in der Firma besonders gefällt: Dass nicht alles so hektisch abläuft.


PhilippPhilipp Mücke, Praktikant:

Morgens im Büro mache ich als erstes: Den Kollegen mit einem Lächeln einen guten Morgen wünschen. 😉
Das darf auf meinem Schreibtisch nicht fehlen:
Genügend Post-Its und Schmierzettel.
Mein persönlicher Tipp zum Thema Bewerbungsgespräch:
Lockerheit! Personaler sind auch nur Menschen.
Was mir in der Firma besonders gefällt:
 Kurze Wege, flache Hierarchien, immer ein offenes Ohr!